10. Dezember 2018

Command & Conquer Rivals Test



 Mit Command & Conquer Rivals präsentiert Electronic Arts einen Mobile Ableger der berühmten C&C Reihe
Worum gehts ? Command & Conquer stand bisher für erstklassige Strategie und RTS ( Real Time Strategie - also Echtzeit Strategie), mit dem Mobile Ableger ändert sich dies aber nun. EA präsentiert mit Rivals einen Mix der vom Spielprinzip eher in der Richtung Clash Royale einzuordnen ist, versucht aber durch Neuerungen im Gameplay ein Alleinstellungsmerkmal zu bekommen. So gibt es eine Nachschubkiste, die man immer starten kann sobald sie eingetroffen ist. Erledigen von täglichen Aufgaben sichert euch auch eine Nachschubkiste. Und sobald man in der Liga einen bestimmte Punktzahl erreicht hat, bekommt man auch einen Haufen Truhen. Zudem kann man für C&C typisch entweder GDI oder NOD spielen, sobald man das passende Account Level dazu hat. Kleine Randnotiz, alle Screenshots in diesem Beitrag mussten mit dem Handy gemacht werden da es aktuell keinen Android Emulator gibt der Rivals sauber darstellt. Zudem klagen aber auch viele User, auch auf neueren Smartphones, über Bildfehler. Aufgenommen wurde mit einem HTC U 11, hier läuft das Game auch stabil und es gibt keine Fehler zu beklagen.

Hier startet ihr eure Kämpfe
Das Haupziel in Command & Conquer Rivals ist in der Liga aufzusteigen. Wer etwa auf einen Story Modus oder dergleichen gehofft hatte, wird enttäuscht sein. Für Solisten gibt es nämlich nichts zu tun, Rivals ist ausschließlich im PVP spielbar.

Kartenübersicht in der Liga
Aber nun zum wichtigsten überhaupt, wie sich die Kämpfe gestalten. Wie eingangs erwähnt, ist Command & Conquer Rivals kein typisches RTS im klassischen Sinne. Zu Beginn jeder Runde startet man mit seiner leeren Basis, und kann C&C typisch einen Sammler und die Gebäude für die Einheiten Produktion bauen. Diese kann man jedoch nicht frei platzieren, sondern sie werden als "Slot" an der Basis geheftet. Und während euer Sammler nun Tiberium erntet, könnt ihr damit dann eure Einheiten herstellen. Abgerundet wird das ganze dann von einem Spezialskill eures gewählten Kommandanten, im Beispielbild wäre die Fähigkeit eine Minigun. In der Mitte des Spielfeldes seht ihr eine Abschussvorrichtung für die Atom Rakete. Ziel ist es die grauen Plattformen zu kontrollieren um damit die Kontrolle über die Rakete zu erhalten. Wenn die Leiste vollgelaufen ist, wird sie auf die Basis eures Kontrahenten abgefeuert. Leider gestaltet sich das ganze Spielprinzip teilweise sehr hektisch und das Pathfinding der Einheiten ist nicht immer optimal. So artet das ganze teilweise in Stress aus, wenn der halbe Bildschirm gefüllt ist und man versuchen muss die Oberhand zu gewinnen.

Der Abschuss der Atom Rakete steht bevor
Pay to Win oder nicht, das ist hier die Frage.  Darüber hat man sich wohl bei EA auch Gedanken gemacht, und kurz nach dem ersten Einloggen flatterte diese Nachricht in den Posteingang. So wird versucht durch Einheitenobergrenzen Rivals nicht zu sehr ins Pay to Win abdriften zu lassen, damit man, was gerade wenn Spiele neu erschienen sind oft vorkommt, von Cashern überrannt wird.

Pay to Win Statement von EA

User Rezensionen aus dem Playstore:

Auswahl an Playstore Bewertungen
"Ich weiß nicht was ihr habt. Schnelles Geplänkel in guter C&C Manier. Ja, nicht so ein Aufbau Spiel wie man es kannte, aber dennoch macht es Spaß. Ist halt PVP only. Ich hab aber weder das Gefühl das ich was kaufen muss noch ist es unbalanced. Für meinen Geschmack voll getroffen. Leute, fasst euch mal am Kopf. So eine Bewertung hat das Game echt nicht verdient. Bei Super Mario Run konnte ich es ja er ein bissl verstehen, aber hier kann man das Spiel komplett genießen ohne was zu zahlen!"
"Der Einstieg ist zwar einfach, habe aber echt mehr erwartet. Es ist ein Arena spiel mit Papier Stein Schere System. Ein paar neue Ideen sind da aber sonst garnicht inovativ. Hab ich auch nicht erwartet aber C&C ist es erst recht nicht. Truppen ausbilden, gucken gegen wen die stark sind und dann auf den Gegner drauf schicken, das alle 2 Sekunden wiederholen. Weniger spass hatte ich selten. Da macht Warhammer schon mehr Lust und das ist auch nicht gut. Kann euch Badland Brawl empfehlen, hat auch das Clash Royal Prinzip aber mit Physik Engine, ist immer für einen überraschenden spass zu haben."
"Was soll das sein!? Ich hatte mich gefreut auf c&c aber was da kam ist der totale Mist! Habt ihr schon mal c&c gespielt? Wenn ja , was ist das hier? Ich habe alle Teile c&c gespielt und das hier hat nicht mit dem original zu tuen und es macht auch Null Laune! Nur für die ,die sich gleich an besten für 500 eure alles kaufen aber das liegt ehr am Ego dieser Leute weil die nicht verlieren können und nicht einen normalen Spiel Aufbau spielen können...also das hier hat absolut nicht mit c&c zu tuen ! Wenn die Entwickler sich ein Beispiel an "Art of War" nehmen oder es mal spielen weil, das kommt c&c sehr nahe also eigentlich ist das c&c aber naja....das was hier angeben wird als c&c ist ein riesen Witz! Danke für c&c"
"Wer hier ein Aufbaustrategiespiel alle C&C aus den 90er erwartet hat, wie ich, wird natürlich enttäuscht sein. Neutral bewertet ist es ein reines PvP Arena Spiel in C&C Obtik. Hierbei haben sie aber gute Arbeit geleistet. Die Matches sind ausbalanciert und mit guter Taktik schlägt man auch stärkere. Jede Arena hat ihr lvl Cap, Truppen die höher entwickelt sind erhalten deswegen ein downranking. Definitiv kein pay to win, natürlich geht mit Einsatz von Echtgeld alles viel viel schneller."
 

Fazit

Pay to Win Einschätzung: Fair - Mittel


Schwierig. Vom Pay to Win Standpunkt aus kann man sagen das es durch die Einheitenobergrenzen in den Ligen nur dezent P2W ist. Weil man durch das Cashen seine Einheiten natürlich schon ziemlich schnell auf die Obergrenze bekommt. Ansonsten dauert es natürlich als Free Gamer, auch wenn man häufig Kisten bekommt so ist grad die Kohle immer knapp da man seine Einheiten vorher 3x trainieren muss. Zum Spiel selbst, also mein Fall ist es nicht. Das Gameplay ist stellenweise einfach nur stressig und hektisch, dann macht einem manchmal auch das Pathfinding einen Strich durch die Rechnung. Glaube fast jeder hat eher ein anständiges RTS fürs Handy erwartet, nicht ein Clash Royale in C&C Optik. Wer ein RTS sucht, sollte sich mal Castle Burn oder Art of War anschauen. Allen anderen kann ich nur empfehlen es mal runterzuladen und selbst auszuprobieren, evtl. gefällt es einem ja. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.


Also ladets euch mal runter und schauts euch an :)


Hier gehts zum Playstore Download

Disclaimer:

- Alle in diesem Beitrag verwendeten Bilder  unterliegen dem jeweiligen Copyright des Rechteinhabers und dienen lediglich der Illustration. Sollten Sie (als Rechteinhaber) der Benutzung widersprechen, reicht eine Email an [info]@[no-p2w.de] und diese werden sofort entfernt.

- Alle mit einem * gekennzeichneten Links sind sogenannte Werbe-/ Affiliate-Links. Mit einem Kauf / Installation über einen dieser Links unterstützt Ihr No-P2W. Für den User entstehen hierdurch jedoch keine Nachteile.




Neuester Artikel

Die nächsten GamePlay Videos

Dieses Wochenende kommen leider keine neuen Videos, kamen zuviele Neuerscheinungen und hatte nicht genügend Zeit die ausreichend anzuspie...