12. Oktober 2019

Call of Duty Mobile GamePlay Test



Was taugt Call of Duty Mobile von Activision, die Portierung des bekannten FPS Shooters 
FPS ? Der First Person Shooter ist bekannt für sein Action reiches Gameplay, der Story Modus sorgt seit Jahren immer wieder mal für kontroversen. Nun will man auch noch den Mobile Markt erobern und wagt sich an eine Portierung. Kommt das Shooter Feeling wie auf Konsole & Pc auf dem kleinen Smartphone Bildschirm genauso rüber ? 

Die Frage lässt sich eindeutig mit Ja beantworten. Grafisch spielt die App auf einem sehr hohem Niveau mit, so gibt es kaum FPS Einbrüche und es spielt sich flüssig und schnell, was gerade für einen Shooter ja sehr wichtig ist und nichts ist schlimmer als wenn es lagt oder stottert. An Umfang wird einem auch einiges geboten, so bekommt man ein Mash Up aus den bekannten Call of Duty Reihen Modern Warefare und Black Ops.
Grafisch sieht es schick aus und spielt sich flüssig





Zusätzlich wurde auch der Battle Royale Modus mit in die App gepackt. Hier kämpft ihr mit 99 anderen Spielern auf einer neuen Überlebenskarte. Die Karte ist für Mobile Verhältnisse echt riesig und gerade in diesem Spielmodus sticht einem die schöne Grafik direkt ins Auge. Apropro Auge, die Weitsicht in dem Modus ist schon richtig extrem. Hier ploppen Gegner nicht plötzlich vor einem auf, sondern man kann diese von schon weitem erspähen.

Was auch ein interessanter Ansatz ist, das man sich vor Beginn des Battle Royale eine Klasse aussuchen kann. Der Sanitäter kann sich oder auch das Team durch seinen Perk heilen, während z.b. der Ninja einen Greifhaken hat um kurze bis mittlere Distanzen zu überbrücken. Zusätzlich verfügt jede Klasse noch über ein passives Perk, in dem Fall von dem Ninja erzeugt man keine Geräusche beim Sprint und wird so nicht so leicht auf der Minimap angezeigt.

Jedoch ist Call of Duty nicht für sein Battle Royale so bekannt, sondern für andere Spielmodi. Der BR Modus kam erst vor ein paar Jahren hinzu, mit dem großen Erfolg von Fortnite und PUBG. Stattdessen war und ist das Aushängeschild der Call of Duty Reihe der Multiplayer, gerade im Team Deathmatch oder FFA ( Free for All - Frei für alle, also Jeder gegen Jeden)

Battle Royale GamePlay Video




Neben dem 5 vs 5 Deathmatch gibt es dann auch weitere bekannte Multiplayer Modi, wie Herrschaft oder Suchen & Zerstören. Gerade Search & Destroy ist ein taktisch geprägter Modus, da man hier nach einem Tod keinen Respawn hat und so bis zum Neustart der Runde warten muss.

Aktuell gibt es noch keinen Prestige Modus. Wer es nicht kennt, das hat bewirkt das man nach erreichen des maximalen Levels wieder bei 1 anfangen konnte, dafür dann Prestige 1 war. Wer also z.b. Prestige 10 war, hat sich zehn mal auf Maximales Level gefarmt. Dafür muss man seine Waffen aufleveln.

Entweder man benutzt Waffen EXP Karten die man im Shop kaufen kann oder ab und zu als Belohnung nach Partien bekommt oder ihr spielt einfach und levelt eure Waffen dadurch. Durch höhere Stufen schaltet ihr dann mehr und bessere Perks frei, wie Aufsätze, größere Magazine oder Griffe die die Stabilität erhöhen. Außerdem hat als Langzeit Motivation noch einen Season Pass hinzugefügt, der euch aber überwiegend nur kosmetische Items beschert.




User Rezensionen aus dem Playstore:

Auswahl an Playstore Bewertungen

Das Spiel macht wirklich Spaß. Ich hatte erst Bedenken wegen der Steuerung, diese wurde aber, im Vergleich zu manch anderen Spielen, sehr gut umgesetzt. Die Grafik ist gut, die maps aus den alten Teilen sind auch dabei. Was will man mehr? Es ist kostenlos daher gibt es natürlich lootboxen. Der Preis für den Premium Pass, find ich, ist etwas übertrieben aber es ist ja kein Muss. Rundum super spiel
Also ich muss schon sagen, besser als Black Ops 4 ist es auf jeden Fall. Von pay to win fehlt zum Glück jede Spur. Macht extrem Laune, vor allem wenn man immer MVP oder zumindest in den top 3 ist. Es fühlt sich gerade deshalb leider sehr oft so an als würde man gegen Bots spielen. Ob es so ist sei Mal dahingestellt. Steuerung ist perfekt und nach Belieben anpassbar. Grafikqualität ist sehr gut. Ist womöglich eines besten oder sogar das beste mobile FPS Spiel im Store.
Ein sehr geiles Game. Die Maps wie bei Konsolen Game. Sehr gute Grafik. Unmengen an Einstellungs Möglichkeiten und anpassen der Steuerung. Sehr viele Spielmodis. Aber den letzten Stern bekommt Ihr weil dieses Game keine Emulatoren und Controller zulässt. Damit sind alle auf dem gleichen Level. Gut, ich denke wer ein vernünftiges Tablet nutzt ist den Handys in der Sichtweise etwas im Vorteil. Pay to Win? Nein, nur ein Battelpass bringt mehr Belohnungen aber keinen Vorteil (Anmerkung Fain: Ähhm Nein ? Emulatoren funktionieren ohne Probleme, siehe unsere GamePlay Videos)
Call of Duty Mobil gefällt mir gut, nur die Preise für Items im Shop finde ich zu hoch,viel Zeug das keiner braucht (SprayPic). Im Vergleich zu anderen Games ist es bei Call of Duty eher schwer Autos zu fahren, ansonsten ist die Steuerung ganz gut. Alles in allem finde ich ist Call of Duty Mobil ein echt gelungenes Spiel, es macht lange Spaß zu zocken egal ob im Mehrspieler Modus oder in Battle Royal, 100 Mann in offener Welt.

Fazit: Pay to Win Einschätzung Fair

Eigentlich hatte ich ja das schlimmste erwartet, umso positiver wurde ich überrascht als ich mich das erste mal eingeloggt habe. Die Grafik ist schick, gerade im Battle Royale hat man für Mobile Verhältnisse eine unverschämt hohe Sichtweite. Nach der ersten Partie hatte ich direkt wieder dieses Call of Duty Gefühl wie bei meinem letzten Call of Duty MW2, nur noch schnell eine Runde spielen und dann wurden es doch wieder etliche mehr. Die Verbindung läuft stabil und flüssig, Lags oder Ruckler hatte ich bisher eigentlich nie, was ja gerade bei nem FPS Shooter extrem wichtig ist. Das Gunplay fühlt sich auch gut an und muss sich vor seinen großen Brüdern auf Pc/Konsole nicht verstecken. Pay to Win ist aktuell nicht vorhanden, hoffe das dies auch so bleibt. Dafür setzt man auf einen Season Pass (unverschämt teuer für 27.99) und eine menge Kosmetiks. Zwar gibt es als Season Pass Belohung auch die Möglichkeit an epische Waffen dran zukommen, jedoch unterscheiden sich die Werte von epischen Waffen zu Rare nur minimal, so das dies nicht ins Gewicht fallen dürfte.
Alles in allem eine gelungene Portierung, die Spaß macht. Well done, Activision.

Also ladets euch runter und probiert es mal aus :)

Hier gehts zum Playstore Download

PC Download*
Hier gehts zum PC Download*

Disclaimer:

- Alle in diesem Beitrag verwendeten Bilder  unterliegen dem jeweiligen Copyright des Rechteinhabers und dienen lediglich der Illustration. Sollten Sie (als Rechteinhaber) der Benutzung widersprechen, reicht eine Email an [info]@[no-p2w.de] und diese werden sofort entfernt.

- Alle mit einem * gekennzeichneten Links sind sogenannte Werbe-/ Affiliate-Links. Mit einem Kauf / Installation über einen dieser Links unterstützt Ihr meine Arbeit. Für den User entstehen hierdurch jedoch keine Nachteile. 




Neuester Artikel

Warpath GamePlay Video

Warpath, die WWK2 Strategie von Lillith Games