5. Dezember 2018

New Romance of the Three Kingdoms Test



Von BBGame kommt mit New Romance of the Three Kingdoms ein Mobile Ableger von Koei Tecmos Konsolen & PC Spiel Romance of the Three Kingdoms XI
Was ? Okay und weiter ? Wer jetzt aber einen Smash Hit erwartet, wird enttäuscht sein. Dafür wird einem ein 08/15 Aufbau Strategie Spiel präsentiert. So schließt man sich der Thematik passend, einem der drei Reiche an und baut seine zerstörte Festung auf. Und da gibt es einiges zu bauen....
Abseits dessen kann man noch eine Kampagne spielen, die einem die historische Story näherbringt.

Ziemlich voll hier.....
Weil das aufbauen der Festung Zeit und Ressourcen kostet, hat man bei BBGame an eine komfortable Funktion gedacht wie ihr schnell und zeitsparend an die Materialien kommt. So gibt es eine Übersichtskarte, hier seht ihr andere Spieler Festungen und auch NPCs die man farmen kann. Und damit das nicht soviel Zeit kostet, müsst ihr nur klicken und nachdem eure Einheiten dort hingelaufen sind findet der Kampf automatisch statt. Wenn das nicht mal eine zeitsparende Funktion ist....

Die Truppen auf dem Vormarsch
Jedoch spielt New Romance of the Three Kingdoms im Kampagnen Modus seine volle Stärke aus, zumindest kommt hier etwas Strategie und Schlacht Feeling auf. So kann man seine Generäle positionieren und lässt diese gegen die feindliche Armee auflaufen. Abgerundet wird das ganze dann noch von den Generalsfähigkeiten die man aktivieren kann. Ab und zu wird dann auch noch ein Duell zwischen zwei Generälen getriggert, dies schaut dann schon imposant aus wenn diese mitten im Schlachtfeld in der Nahaufnahme auf sich eindreschen.

Hier kommt zumindest etwas Schlacht Feeling auf

User Rezensionen aus dem Playstore:

Auswahl an Playstore Bewertungen
"Ernsthaft? Ohne die Erlaubnis Telefonanrufe empfangen und tätigen zu können kann man nicht spielen?! Ganz mieses Ding"
 "The game asks for calling permissions and can't be started without. Nice try."
" Diese Anforderungen für die Rechte... nein danke!"
 "Eine Erlaubnis bestätien die nicht das geringste mit dem spiel zu tun hat ist ja wohl das aller letzte. Und gefühlt ist sie auch nur da um an Daten von einem zu kommen."


Fazit

Pay to Win Einschätzung: Hoch - Extrem



Also ich schließe mich dem allgemeinen Tenor über die Rechte mal nicht an, da ich 1. einen separaten Account zum spielen benutze und 2. "manchmal" die Kritik an den Rechten für überzogen halte. Kommt halt auf die Art der Rechte an, die das Spiel fordert. Aber Back to Topic, leider bin ich von dem Game ziemlich enttäuscht. In den ersten Minuten denkt man sich wow, scheint ja was anständiges zu sein. Bis man dann das komplette Bild sieht, 08/15 Basen Bau und Kämpfe die nur in Nachrichten statt finden. Solche Spiele gibt es wie Sand am Meer, man hat direkt das Gefühl alles schon 100x gesehen zu haben. Zudem gibt es ein Vip System für Casher, das sagt letztendlich schon alles. Prädikat Nicht Empfehlenswert.



Hier gehts zum Playstore Download

Disclaimer:

- Alle in diesem Beitrag verwendeten Bilder  unterliegen dem jeweiligen Copyright des Rechteinhabers und dienen lediglich der Illustration. Sollten Sie (als Rechteinhaber) der Benutzung widersprechen, reicht eine Email an [info]@[no-p2w.de] und diese werden sofort entfernt.

- Alle mit einem * gekennzeichneten Links sind sogenannte Werbe-/ Affiliate-Links. Mit einem Kauf / Installation über einen dieser Links unterstützt Ihr No-P2W. Für den User entstehen hierdurch jedoch keine Nachteile.




Neuester Artikel

Runelords Arena GamePlay Video

RuneLords Arena, das Gatcha RPG von C4Games