25. Oktober 2018

CATS: Crash Arena Turbo Stars | Kampfroboter Test


Zeptolab bietet euch mit CATS einen irrwitzigen Kampfroboter-Baukasten, aber keine Sorge, Katzen kommen nicht zu schaden.

Was bietet euch Crash Arena Turbo Stars ? Ziel des Spiels ist es, mit seinem selbstentwickelten Bot in der Liga aufzusteigen, ihr spielt ausschließlich gegen die Roboter anderer Spieler. Hierzu stehen euch Liga & Duell Modus zur Verfügung. Durch Aufstiege sammelt man zudem Erfahrungspunkte, die man in einem Skillbaum investieren kann um so seinen Stil noch mehr zu individualisieren. Neue Teile für eure Maschinen bekommt ihr nach Siegen aus Lootboxen, die sich nach einer bestimmten Zeit öffnen lassen. Diese lassen sich überdies auch bei einem Glücksspiel einsetzen und eventuell so noch verbessern oder ihr habt Pech und verliert sie dadurch. Bei den Wetten tippt man den Sieger eines anstehenden Kampfes.

Hier startet euer Siegeszug
 Die meiste Zeit wird man wohl in seiner Garage verbringen und an seinem "Kampfroboter" rumtüfteln. Dauernd bekommt man neue Teile, wertet alte auf oder verkauft diese. Der Grundaufbau fängt immer mit einem Chassis an, und je nachdem hat man noch mehrere Slots frei die man mit Waffen, Reifen und Zubehör füllen kann. Oder auch nicht, so kann man auch gänzlich ohne Reifen starten wenn man diese nicht verbaut. Eurer Phantasie sind hier fast keine Grenzen gesetzt, außer das die Teile unterschiedliche Energielevel haben und euer Chassis natürlich nur eine begrenzte Kapazität davon. Jedoch lassen sich auch mal Power Ups in den Lootboxen finden, mit denen man sein Energielimit erhöhen kann.

Eure Garage

Die Kämpfe laufen vollautomatisch ab, man hat keinerlei Möglichkeiten einzugreifen. Jedoch dauern diese auch nicht sehr lange, maximal 30 Sekunden, dann heißt es schon "the next one please".

Gegner ausgehebelt


User Rezensionen aus dem Playstore:

Playstore Bewertungen

"Nettes Spiel. Es ist im Grunde zwar ein Pay2Win Konzept aber man kommt auch ohne Bezahlung gut aus. Habe inzwischen schon Prestige 11 ohne einen Cent ausgegeben zu haben Die Kämpfe verlaufen immer gleich, ohne Zufallselemente. Ich finde das Konzept gut. Der Ausgang des Kampfes hängt so nur von der Bauweise der Maschinen ab. Es gibt immer mal wieder Phasen, wo die Gegner zu stark erscheinen, weil man schnell aufgestiegen ist, aber da kommt man immer wieder raus. Die meiste Zeit hat man passende Gegner. Die Grafik ist kein Highlight, aber der Comic-Stil ist witzig, passt zum Spiel und mehr ist nicht nötig."
 "Fand das Spiel anfangs richtig gut und kam ohne einen Cent auszugeben auch schnell weiter. Nun bin ich Prestige 1 auf Stufe 9 und bekommen aus den Kisten Teile die Stufe 6 sind, ein weiterkommen mit diesen ist ziemlich unmöglich. Ein kleiner hint der Entwicklerschmiede vielleicht doch mal Geld auszugeben? Nicht für mich, für mich ist es der Zeitpunkt an dem ich das Spiel deinstalliere und selbst einen hint in den Playstore schreibe... Somit gebe ich manchen hier sogar recht die meinen es sei kein Pay2Win Spiel, es ist eher ein Pay2KeepGooingForward Spiel!"
 "Reklamebelastung = 0. ( nur wenn man selbst will. ) Wer im Spiel Geld ausgibt ist selbst schuld. Ohne WLan spielbar ( nur mobilen Daten ). Mit sehr wenig Taktik gewinnt man selbst gegen 10 mal stärkere Gegner. Alle 2 Stunden eine neue Kiste für umme ist genial, meist ist nur Geld drinn, ( durch verkauf) aber in den blauen Kisten sind gute Teile zu finden ( der Anfänger erkennt es noch nicht, aber nach 2mal durchspielen erkennt auch der Laie was gute Teile sind, sie haben meist weniger Sterne und heben, baggern oder überspringen die Gegner). Wer es mit Feuerpower versucht kommt nicht weit. Lieber 1 bis 3 mal nicht aufsteigen ist besser als immer aufzusteigen, sonst hängt man manchmal und nur dann fehlen gute Teile. Also mal ein paar Tage in der selben Liga bleiben. Endlos viel Spass, Super Spiel."
 "Wer behauptet dass diese game pay to win ist hat keine ahnung davon richtige maschinen zu bauen. Jeder gegner hat einen schwachpunkt und dementsprechend muss eure maschine gebaut sein. Klar gibts gegner die übermässig stark erscheinen/sind. Diese sind aber die ausnahme. Und nochmal an alle die meinen jammern zu müssen. Egal ob euer gegner z.b. prestige 22 hat und ihr nur 4. Deswegen ist man trotzdem in der lage ihn zu besiegen. Wenn euch das spiel strategisch überfordert sollte ihr zu simpleren spielen greifen wobei das hier schon simpel genug ist. Aber was erwartet man sich von menschen die sogar einer prankapp vertrauen und sich beschweren wenn der blutzuckerspiegel von der app falsch gemessen wird. Ihr solltet so oder so weniger zocken"


Fazit

Pay to Win Einschätzung: Fair



So muss ein Spiel sein, keine Werbung (nur wenn man will), mal ein unverbrauchtes Spielkonzept, und es geht auch als Free Gamer gut voran. Natürlich muss man in höheren Ligen als Non Payer mehr Zeit aufwenden, aber ich denke das lässt sich gut verkraften. Es macht einfach Spaß seiner Konstruktion zuzuschauen und immer herum zutüfteln. Cats ist definitiv nen Blick wert, wer mal etwas anderes sehen will sollte den Abstecher nach Miau York ruhig wagen. Auch wenns nur ein kurzweiliges Vergnügen ist, so bietet das Game genügend Tiefe es über einen längeren Zeitraum zuspielen.

Also ladets euch herunter und probiert es aus :)


Hier könnt ihr Cats Crash Arena Turbo Stars für PC downloaden*


Hier gehts zum Playstore Download (mobile)


Disclaimer:
- Alle in diesem Beitrag verwendeten Bilder  unterliegen dem jeweiligen Copyright des Rechteinhabers und dienen lediglich der Illustration. Sollten Sie (als Rechteinhaber) der Benutzung widersprechen, reicht eine Email an [info]@[no-p2w.de] und diese werden sofort entfernt.
- Alle mit einem * gekennzeichneten Links sind sogenannte Werbe-/ Affiliate-Links. Mit einem Kauf / Installation über einen dieser Links unterstützt Ihr No-P2W. Für den User entstehen hierdurch jedoch keine Nachteile.




Neuester Artikel

Runelords Arena GamePlay Video

RuneLords Arena, das Gatcha RPG von C4Games