19. November 2018

Crown Four Kingdoms Test



Für die Krone ! Schließt euch in X-Legends Rollenspiel einem der vier Herrscher an.
Ähhm was ? In Crown Four Kingdoms geht es direkt Action reich zur Sache. Nach dem imposanten Intro muss man sich einem Herrscher anschließen. Für dieses Reich kann man dann in den Krieg ziehen gegen andere Spieler, seinen Ruf ausbauen oder versuchen die größte Gilde im Königreich aufzubauen. Ganz schön viel zu tun ! Neben dem Storymodus stehen euch noch unzählige Dungeons, Instanzen, Raids und natürlich auch PVP Modi zur Verfügung. Präsentiert wird das ganze in einer schicken 3D Optik. Darunter leidet "etwas" die Übersicht, der Spielbildschirm ist vollgestopft mit Informationen. Zudem kann man noch sogenannte Shards sammeln, um NPCs als dauerhafte Begleiter zu rekrutieren.

Ganz schön voll der Bildschirm
Und da man ja soviel zu tun hat, spielt sich Crown Four Kingdoms praktischer weise von alleine. So kann man sich schön auf die Story konzentrieren oder in den Menüs stöbern, während einem das Spiel alles abnimmt. Nur ab und zu klicken muss man, damit die Standbilder weiter gehen. Ohne Auto Play kämpfen ? Möglich, aber da kein richtiges Targeting vorhanden ist und die Kamera sich auch nicht automatisch dreht macht das erstens keinen Spaß und zweitens hätte man sich die ganzen Buttons dann theoretisch auch sparen können damit mehr Platz hat. Schade, hier wird potenzial verschenkt da andere Games schon bewiesen haben das gerade am Handy solche Kämpfe auch Spaß machen können.

User Rezensionen aus dem Playstore:

Auswahl an Playstore Bewertungen
"Wer Aura Kingdom oder TwinSaga gespielt hat wird es lieben!!! Es ist ein wunderschönes Spiel, gute Grafik und sehr viel zum mitdenken. Wen ich dieses Spiel nicht empfehlen kann sind "Kurz-am-Handy-Spieler" und Leute, dessen Handys wenige GB Speicherplatz haben... Bis jetzt (seit 2h) hat das Spiel auf meinem Handy 1,2 GB Speicherplatz eingenommen. Aber tolle App, bin begeistert, weiter so:)"
 "Startet direkt im Auto-Play und auch wenn man diesen abstellt, startet er bei Kampfbeginn wieder automatisch. 'Spielen' wird dem Spieler hier nicht erlaubt. Zum weiteren Spielverlauf kann ich nichts sagen, da mich das Auto-Play nach ein paar Minuten schon wieder vergrauelt hat."
 "Ganz klassisches p2w game. Hier wollen die Entwickler mal wieder nur Geld ohne Ende machen"
 "Aura Kingdom Teil 2. Die Entwickler hab sich nicht viel Mühe gegeben etwas neues zu erschaffen. Dafür gibt es mehr Anime Grafik und einen überladenen Bildschirm. Wenn man so als Entwickler sein Geld verdient ist es leicht."

Fazit

Pay to Win Einschätzung: Extrem



Leider ist Crown Four Kingdoms wieder mal so ein Spiel, was sich von alleine besser spielt als wenn man es selbst versucht. Wenn man manuell questen würde, wüsste man nicht mal wirklich was man machen soll oder wohin man muss. Der Bildschirm ist überladen, und überall gibts Kauf hinweise. Es gibt als Free Gamer viel zu tun, durch die ganzen Quests & Daily Belohungen. Aber man merkt schon deutlich das es spätestens ab einem gewissen Punkt und vorallem im PVP doch schon auf Pay to Win hinauslaufen wird, alleine schon weil es ein VIP System für Ingame Käufe gibt, das sagt eigentlich schon alles.


Hier gehts zum Playstore Download

Disclaimer:

- Alle in diesem Beitrag verwendeten Bilder  unterliegen dem jeweiligen Copyright des Rechteinhabers und dienen lediglich der Illustration. Sollten Sie (als Rechteinhaber) der Benutzung widersprechen, reicht eine Email an [info]@[no-p2w.de] und diese werden sofort entfernt.

- Alle mit einem * gekennzeichneten Links sind sogenannte Werbe-/ Affiliate-Links. Mit einem Kauf / Installation über einen dieser Links unterstützt Ihr No-P2W. Für den User entstehen hierdurch jedoch keine Nachteile.




Neuester Artikel

Runelords Arena GamePlay Video

RuneLords Arena, das Gatcha RPG von C4Games