26. April 2020

Sky Kinder des Lichts GamePlay Test



Sky Kinder des Lichts, der inoffizielle Journey Nachfolger von ThatGameCompany

Journey ? Wer es nicht kennt, das Year of the Game 2013 schickte euch in einer trostlosen Welt auf eine Reise (englisch = Journey), das Ziel war der leuchtende Berg in weiter Ferne, der Grund dieser unbekannt. Euer Protagonist war immer alleine unterwegs, man konnte während einer Spielsession maximal einer anderen Person begegnen. Kommunikation war aber Fehlanzeige, euer "Gefährte" konnte stillschweigend neben euch her trotten. Einzig durch eine Ping Funktion, die einen Ton erzeugte konnte man sich irgendwie verständigen. Erst wenn man Journey beendet hatte offenbarte einem das Spiel den Gamertag (PSN-ID) der Person die man getroffen hatte.

Sky Kinder des Lichts schlägt in die aller gleiche Kerbe wie Journey. So startet man auch zu einer Reise, in weiter Ferne leuchtet auch ein starker Lichtstrahl, wie sich dann im späteren Spielverlauf heraus stellt ist dies das Auge von Eden. Gemeinsamkeiten zu Journey sind an allen Ecken in der Welt zu finden, so das man sich unweigerlich die Frage stellen muss: Spielt Sky Kinder des Lichts vor oder nach Journey ? 





Wenn man Vergleiche zu Journey zieht, fällt einem sofort auf das euer Protagonist in Sky um einiges agiler und wendiger unterwegs ist, zudem ist das fliegen auch viel stärker und wichtiger integriert. In Journey waren die Flug Momente spärlich gesät, während die Kinder des Lichts fast schon weitaus mehr fliegen wie laufen.

Apropos Kinder, so ist die Mehrspieler Komponente elementarer Bestandteil von Sky. Auf eurer Reise trefft ihr fast permanent auf andere Spieler, mit denen ihr euch anfreunden könnt. Reden (Text) ist nur an einigen, bestimmten Punkten möglich. Ansonsten verständigt man sich ausschließlich mit Gesten & Emotes die man von Geistern erhält.

Geister ? Während ihr die Welt erkundet und euch nach Eden aufmacht, begegnet ihr etlichen Geistern, bei denen ihr nach einer kleinen Aufgabe Kleidung und Emotes freischalten könnt. Für lau gibt es diese aber auch nicht, so müsst ihr diese mit Kerzen bezahlen.





Kerzen ? Die Haupt "Währung" in Sky sind Kerzen, die ihr sammelt indem ihr das Licht an dunklen Orten sammelt. Oder auch einfach die überall in der Welt verteilten Kerzen anzündet, diese füllen eure Kerzen Anzeige auf. Ist diese vollständig befüllt, erhält man eine.

Desweiteren findet ihr unterwegs auch Lichtgestalten. Wenn ihr zu diesen betet, "erlöst" ihr sie und upgradet so eure Flügel. So erreicht ihr vorher unerreichbare Orte oder könnt auch weitaus länger in der Luft bleiben ohne wieder Energie tanken zu müssen um weiterfliegen zu können.

Und sonst ? Free Gamer können aufatmen, so kann man dieses Audio visuelle Meisterwerk durchspielen ohne auch nur einen Cent zu bezahlen. Die Angebote im Ingame Shop richten sich eher an eilige Spieler die nicht viel Zeit mit sammeln verbringen möchte. Ein "Abenteuer" Pass gibt euch darüberhinaus mehr und exklusive Belohnungen von den Geister, was aber keinesfalls Spielentscheidend ist.




User Rezensionen aus dem Playstore:


Auswahl an Playstore Bewertungen

Ich hatte lange keine Hoffnung, jemals wieder etwas gleichwertiges wie Journey zu spielen. Die Melancholie, die Ästhetik, die Soundkulisse und all das verpackt in einem Multiplayer-Mobile Spiel ist momentan einfach unübertroffen. In Sky merkt man an jeder Ecke wie die Welt mit Liebe designt wurde. Einziges Manko ist meiner Meinung nach die Spielzeit, aber eben nur weil ich ewig in diese Welt abtauchen könnte. Danke für dieses Meisterwerk!
Sky: Kinder des Lichts ist einer der besten Videospiel-Erfahrungen, die ich jemals hatte, und das nicht nur im Smartphone Bereich. Das Erkunden der vielen, schön gestalteten Welten ist einfach Atemberaubend, vor allem aufgrund der Steuerungsfunktionen, die einem das Spiel zur Verfügung stellt. Über die gesamte Länge des Spiels hat es mich begeistert, vor allem am Ende. Aufgrund dieser Aspekte kann man gut und gerne mal über die Bugs hinwegsehen, die das Spiel leider häufig noch aufweist. 
Ein sehr schönes Game. Was mich immer wieder positiv zurück an das Playstation game Journey erinnert. Wo die Reise und die Interaktion mit der Umwelt das Ziel ist. Gut zum Entspannen. Auch der Sound ist wirklich Top und Kopfhörer ein Muss. Man begegnet immer wieder unaufdringlich anderen Spielern, mit denen man durch Gesten und einem lautstarken Ton der wie ein Ruf funktioniert auf sich Aufmerksam machen kann. Mein Wunsch wäre es die Grafik noch etwas flüssiger zu machen. Habe ein Galaxy s20
Eigentlich kann ich dem Spiel nur 5 Sterne geben, es wären allerdings noch mehr, könnte ich es so hoch bewerten. Das Spiel erschafft mit den Animationen und den Klängen eine Ästhetik, die ich in dieser Form noch nie gesehen habe. Es ist so schön, dass es süchtig macht. Ich würde gerne mehr Spiele mit dieser Qualität hier bei Googleplay sehen. HUT AB!
Wirklich ein tolles Spiel im Journey-Stil. Sehr atmosphärisch und einfach toll um etwas abzuschalten. Die Steuerung (vor allem beim Fliegen) ist mir nur leider etwas schwammig weshalb ich meinen Ps4 Controller benutze (funktioniert ohne Verzögerung). Die Leistungsanforderungen scheinen auch recht hoch zu sein. Selbst mein Samsung Galaxy S10 hat teilweise Schwierigkeiten. Habe leider nix gefunden, wo man die Qualität im Spiel herunterschrauben könnte. Grafik ist aber an sich top wie bei journey.
Das Spiel ist riesig, die Grafik ist fantastisch und die Musik und Sounds sind auch perfekt. Das , was mir aber am meisten gefällt ist , dass man Freunde finden kann . Man kann mit denen chatten und die Biome der Welt erkunden UND man kann gemeinseme emotes ausführen ( wie umarmen ) und auch händchen halten , dass einer den anderen führt . Die mysteriöse Atmosphäre verleiht allem noch ein kick und das Spiel wird auch nicht langweilig ( 4 Stunden Spielerfahrung )


Fazit: Pay to Win Einschätzung Sehr Fair


Sky Kinder des Lichts ist genau wie Journey damals eine einzigartige Spielerfahrung. Grafisch ist die Reise zum Auge von Eden ein Highlight, Steuerungstechnisch ist es an manchen Stellen aber etwas fummelig. Gerade bis man die Flugsteuerung richtig intus hat vergeht etwas Zeit. Auch muss man öfters mal die Kamera nachjustieren. Aber das ist eher Meckern auf hohem Niveau. Hier wird einem ein Audio visuelles Meisterwerk geboten, und das komplett für lau ! Die Parallelen zu Journey sind unverkennbar, mir kam beim spielen öfters die Frage auf spielt Sky Kinder des Lichts vor oder nach Journey ? Viele Gebiete wirkten vertraut, so als hätte man diese schon mal erlebt. Wer Journey noch nicht gespielt hat, sollte dies unbedingt nachholen. Die Welten sind groß und es gibt viel zu entdecken, auch wenn sich die Aufgaben relativ oft wiederholen und man im Endeffekt das gleiche tut. Das schmälert den positiven Eindruck aber nicht, immerhin dreht sich es ja elementar in Kinder des Lichts um die Heimkehr der Geister zu den Sternen. Auch sind die Spielfiguren weitaus mobiler unterwegs als in Journey, dort war die Reise des Antagonisten ja ziemlich mühselig. Interessant ist auch der Multiplayer Ansatz, man kann sich hauptsächlich nur über Gesten unterhalten und diesmal sind viel mehr Spieler gleichzeitig in einem Gebiet, in Journey ist man ja immer nur maximal einem anderen Spieler begegnet. Letztendlich hat ThatGameCompany mit Sky Kinder des Lichts ein zweites Journey geschaffen, diesmal deutlich umfangreicher in den Aktionen der Spielfigur und mit einem Multiplayer. Auch als Free Gamer kann man Sky Kinder des Lichts 100% genießen, die Angebote im Ingame Shop sind Pay to Progress, also für Leute denen es auf normalem Wege nicht schnell genug geht. Der Abenteurer Pass gibt einem zwar mehr und exklusive Belohnungen, aber die sind nicht Spiel entscheidend und letztendlich eine faire Lösung um den Entwickler zu unterstützten. Wer Journey gemocht hat, wird mit Sky definitiv seine Freude haben, Leute die Action suchen können sich den Download allerdings sparen, das einzige was man hier bekämpfen muss ist ab und an die störrische Kamera.

Also ladets euch runter und probiert es mal aus :)

Hier gehts zum Playstore Download

Disclaimer:

- Alle in diesem Beitrag verwendeten Bilder  unterliegen dem jeweiligen Copyright des Rechteinhabers und dienen lediglich der Illustration. Sollten Sie (als Rechteinhaber) der Benutzung widersprechen, reicht eine Email an [info]@[no-p2w.de] und diese werden sofort entfernt.

- Alle mit einem * gekennzeichneten Links sind sogenannte Werbe-/ Affiliate-Links. Mit einem Kauf / Installation über einen dieser Links unterstützt Ihr meine Arbeit. Für den User entstehen hierdurch jedoch keine Nachteile. 




Neuester Artikel

Hundred Soul The Last Savior GamePlay Video

Hundred Soul The Last Savior, das Next-Gen Action RPG von Hound 13