7. September 2019

One Punch Man Road to Hero GamePlay Test



One Punch Man Road to Hero, das Mobile RPG zur Anime Serie von Oasis Games
Okay worum gehts ? Das Spiel richtet sich vor allem an Fans des bekannten Manga & Anime. Wer One Punch Man nicht kennt, kann das Spiel aber auch ohne Vorkenntnisse gut spielen. Dazu gibt es auch in den Story Missionen kurze Videoclips die einem die Hintergrundstory näher bringen. Kurz ohne Spoiler umschrieben: "One Punch-Man erzählt die Geschichte eines durchschnittlichen Helden, der jeden Kampf mit nur einem Schlag gewinnt. Seine Fähigkeiten scheinen ihn jedoch zu frustrieren, da er nicht länger den Nervenkitzel und die Erregung, einen harten Kampf zu führen, verspürt. Dies führt ihn dazu, sein Verlangen nach Kraft zu hinterfragen, was ihn in eine existentielle Krise führt."

Wer jedoch darauf hoffte, Saitama als spielbaren Charakter vorzufinden wird enttäuscht sein, da man diesen nicht sammeln kann. Ist ja eigentlich auch logisch, den sonst wäre ja jeder Fight direkt vorbei. Das dachte man sich wohl auch bei Oasis Games, daher könnt ihr Tokens für einen Cameo Auftritt von ihm finden. Mit diesen könnt ihr im Story & Nebenmissionen Gegner bequem aus dem Weg räumen. Damit noch nicht genug, bekommt er sogar noch sein eigenes Game im Game. Saitamas Alltag lässt euch über ein kleines Spielbrett laufen, die Würfel hierfür bekommt man aus Missionen. Saitama sammelt hier für euch Shards, Geld, Items & Gems.

Übersichtlicher Hauptbildschirm




Neben Saitamas Alltag gibt es noch mehrere Spielmodi. So könnt ihr im "Haus der Evolution" Material zum aufwerten von euren Helden farmen. In der "Weg der Stärksten" müsst ihr eine menge Gegner besiegen, am Ende wartet dafür eine große Truhe auf euch. Schwierig wird es, da eure HP in den nächsten Kampf mitgenommen werden während die Gegner natürlich über volles Leben verfügen. Zudem wird jede nächste Gruppe immer stärker. Ab und zu findet man auch Heilpods, damit kann man sich 50 % seiner Energie wieder herstellen oder man kann einen verstorbenen Kameraden wiederbeleben.

Zusätzlich könnt ihr eure Helden auch auf Entsendungsmissionen schicken, damit das ganze sammeln ja auch Sinn macht. Neben den normalen Storymissionen gibt es dann auch noch Zufallsmissionen, hier könnt ihr 1. Material & Equipment farmen und 2. muss man immer eine gewisse Anzahl an Sicherheitspunkten grinden damit man das nächste Kapitel freischaltet.

Die Kämpfe laufen automatisch ab



Die Kämpfe in One Punch Man laufen komplett automatisch ab, das einzige was man manuell starten kann sind die Wut Fähigkeiten. Das Kampfsystem wirkt im ersten Moment simpel, jedoch ist das Combo System dahinter komplex. So können eure Helden bei ihren Angriffen verschiedene Statuseffekte auslösen wie Sturz oder Schweben. Das triggert wiederum bei anderen Figuren ihre passive Fähigkeiten, oder wird ab einer gewissen Combo Zahl ausgelöst. Somit kann man sich bei passenderen Teamzusammenstellung vernichtende Combos zusammenbauen, mit denen man gerade bei Zufallsmissionen den Trashmob in einer Runde K.O. hauen kann.

Neben dem Sammeln von Helden & ihrer Shards um sie aufwerten zu können gibt es noch ein Genre übliches Equipment Feature. Hier habt ihr sechs Item Slots frei, hinzu kommen dann noch unterschiedliche Set Boni bei 2 / 4 gleichen Teilen. Gerade das Equipment macht eure Figuren deutlich merkbar stärker, durch die vielen Stats und Set Boni muss man sich hier aber erstmal "reinfuchsen". So kann es schon öfters mal passieren das man ein vermeintlich stärkeres Teil / Set anzieht nur um dann letztendlich festzustellen das dies euren Charakter schwächer gemacht hat.





User Rezensionen aus dem Playstore:

Auswahl an Playstore Bewertungen
Ganz okay aber ich würde es anderen nicht empfehlen. Ein weiterer Fall von typischem Mobile-Game: Zu schlechte Drop-Chancen für aufgewendete Zeit. Accessoires sind ein Geld-Loch. Sehr langsamer Fortschritt, der natürlich mit Echtgeld beschleunigt werden kann. "Weg der Stärksten" und "Entsenden" wurden aus anderen Spielen(AFK-Arena) kopiert. Die Kämpfe sind so eintönig und öde dass man ihnen am liebsten aus dem Weg gehen will. Blöd nur, dass sie fast das ganze Spiel ausmachen. Schade
 Spiel scheinbar nicht für alle Geräte kompatibel, läuft weder auf Nox, noch auf Memu, sowie Bluestacks. Dafür kann man mit einem Click den Installationsstatus auf "Spiel ist nicht mit Ihrem Gerät kompatibel" setzen und schon wäre es erledigt. Stattdessen lasst Ihr das Spiel aber runterladen und dann den Spieler enttäuscht zurück weil die App nicht startet. Das die 100 Kommentare über mir gekauft sind merkt man kaum ..... super peinlich. Sowas sollte direkt den Ausschluss zur Folge haben!
Oasis ist ja bekanntlich sehr sehr sehr geldgeil, siehe naruto online... Das combosystem ist übrigens dasselbe wie in naruto online ob es nun letzten endes auch so extrem hart pay 2 win wird kann ich noch nicht sagen ich gehe aber stark davon aus
Und wieder nur Heuler hier die zu doof für so ein Spiel sind xD ! Das gameplay ist leicht und es ist keines Wegs P2W denn man kann hier alles locker erspielen ! Bin Stufe 22 und konnte schon 30 mal seltene Rekrutierung benutzen xD bin jetzt bei Kapitel 6 und komme immer noch locker weiter man muss nur ein bisschen grinden und Taktik besitzen denn jeder Charakter hat aktive und passive Fähigkeiten die Auswirkungen haben....aber hier sind anscheinend wieder alle ohne Gehirn aufgewachsen 

Fazit: Pay to Win Einschätzung Hoch - Extrem

Also eigentlich gefällt mir OPM als Fan des Anime ganz gut, es fängt den Charme der Serie schon gut ein, das Kampfystem ist zwar simpel aber komplex. Der Schwierigkeitsgrad steigt mit jedem Kapitel sehr an, auch wenns Autobattle ist muss man taktieren. Wie in der Fischer Mens Werbung, sind sie zu stark bist du zu schwach ;) Bin nun Kapitel 6, aber musste nicht zu viel grinden bisher. Jetzt kommt aber das ABER. Wenn man es genau nimmt ist One Punch Man durch und durch ein Pay to Win Cashgrab. Leider. Rare Char bei Erstaufladung (auch noch ein Heiler), Saison Pass mit 3* Char als Belohnung, OP Anfänger Pakete für bis zu 120 €, Rückerstattungspakete und Monatskarten. Was zudem noch richtig P2W ist, ist das Shard System. Fürs * aufwerten braucht man farmbare Ressourcen, jedoch braucht ihr für die Charakter Talente Shards des jeweiligen Chars. Also wenn man mal durch Zufall an einen epischen Char kommt kann man ihn dann ohne zu Cashen kaum aufwerten. Gerade die Perks machen die Helden ja erst richtig stark. Was ich auch sehr zu kritisieren habe, sind die ganzen gekauften Playstore Rezensionen, das ist mir bisher noch nie so krass aufgefallen aber hier fällt das einem eben auf. Als abschließendes Fazit kann ich nur sagen, OPM Fans können/sollten mal einen Blick riskieren, aber man sollte sich darauf einstellen das ab nem gewissen Punkt sehr viel Grind notwendig ist um weiterhin Progress zu machen. Für alle anderen gibt es bessere Alternativen.

Hier gehts zum Playstore Download

Disclaimer:

- Alle in diesem Beitrag verwendeten Bilder  unterliegen dem jeweiligen Copyright des Rechteinhabers und dienen lediglich der Illustration. Sollten Sie (als Rechteinhaber) der Benutzung widersprechen, reicht eine Email an [info]@[no-p2w.de] und diese werden sofort entfernt.





Neuester Artikel

My Turn Infinite Magic Duel GamePlay Video

My Turn Infinite Magic Duel, das Helden basierte TCG von Feiyu