15. September 2019

Fist of the North Star GamePlay Test



Fist of the North Star, das Mobile Game des Manga & Anime Klassikers von Sega
FotNS ? Wer Fist of the North Star nicht kennt, die Welt ist nach einem Atomkrieg verwüstet und Banden ziehen plündernd und mordend durch das Land. Der Kämpfer Kenshiro hat sich zum Ziel gesetzt die schwachen zu beschützen. Soweit, so gut. Damit man eine bessere Vorstellung zu der Hintergrundstory bekommt werden euch im Storymodus immer wieder mal Mangaausschnitte oder CGI Videos präsentiert, jedoch nur in Englisch. Das ist gut präsentiert und macht Stimmung. So ist der ganze Look des Spiels auf Retro getrimmt, was der Sache aber keinen Abbruch tut. Immerhin ist die Manga Vorlage aus dem Jahr 1988.

Ziemlich voll der Startbildschirm






Also sammelt man ein Team aus Helden & Schurken aus der Welt von Fist of the North Star um sich und prügelt sich durch den Storymodus. Dieser ist nicht sehr anspruchsvoll vom Schwierigkeitsgrad her und sollte problemlos gemeistert werden wenn man sein Team regelmäßig aufwertet und upgradet. Fast schon zu einfach, bis Kapitel 6 waren fast alle Gegner One-Hits. Hier kann man getrost Autobattle laufen lassen. Neben der Story gibt es noch einen Clashmodus um Ressourcen und Shards zu farmen, hier sollte man jedoch Manuell spielen für die 3* Abschlussbelohnung. Wenn man manuell spielt, gibt es nämlich einen Combozähler den man im richtigen Moment "tappen" muss für mehr Schaden. Desweiteren ist eine der Anforderungen mindestens ein 50 % B-Rating, das wird im Autoplay jedoch nie erreicht. In der Story liegt die Anforderung sogar nur bei 10 %.

Wer einer Gilde beitritt hat zudem dann noch Zugriff auf zwei witzige Minispielchen und kann hier auch Shards, Gems & Ressourcen erhalten. Unter dem Menüpunkt "Challenges" findet man noch weitere Spielmodi. Hier gibt es mit "Daily Events" die Möglichkeit gezielt Materialen für die Charakterentwicklung oder Gold zu farmen. "Trials of Nanto" ist ein Endlosmodus. Hier versucht man so weit wie möglich voranzukommen, nach jedem Kampf bekommt man entweder eine Kiste oder kann sich Buffs für sein Team aussuchen. Was auch sehr praktisch ist, das man die Möglichkeit hat jeden Kampf zu "skipen". Das spart natürlich Zeit. Schade ist nur das man dafür erstmal den Kampfscreen laden muss und das nicht schon vorher drücken kann.

Der Kampfscreen ist halbwegs aufgeräumt





Einen PvP Modus gibt es natürlich auch. Hier laufen jedoch standardmäßig alle Fights im Autoplay ab. Da besteht die einzige Taktik Möglichkeit darin, einen höheren Speed Wert wie der Gegner zu haben. Wer zuerst angreift gewinnt auch in der Regel.

Zu guter letzt sei noch die Charakterentwicklung erwähnt. Hier haben es die Entwickler aber etwas mit den Materialien zum farmen übertrieben. So kann man seine Klassen & eigenes Level erhöhen, zudem gibt es noch Equipment Slots die auch noch aufgewertet und geupgradet werden wollen. Ach ja, und das Level der Skills muss man auch noch erhöhen, jedoch regenerieren sich die Skillpunkte von alleine und diese muss man nicht farmen. Glücklicherweise lassen sich aber Stages die man schon abgeschlossen hat auch "skipen", vorausgesetzt man hat soviel Energie.







User Rezensionen aus dem Playstore:

Auswahl an Playstore Bewertungen
Spiel sieht ganz ok aus, viele chars, man kann sich täglich durch Gildenmissionen Gems dazu verdienen, aber dennoch, dass Spiel ist extrem pay2win, man kauft sich VIP Abzeichen und bekommt dafür chars und anderweitige Items die für ein Skillupgrade nötig sind. Den PvE content kann man ohne cashen zocken, machbar, aber PvP und ich glaube dieser stellt schon den Fokus da nach dem man die Story durch hat, keine Chance. Falls ihr den Anime noch schauen wollt, unbedingt cutscenes skippen, spoiler!
 Die Grafik ist schön, die Story schön nah am Manga/Anime von Hakuto no Ken. Die Spielmechanik der Charaktere; Kämpfe ist ÄHNLICH wie in DC Legends & Marvel Strike Force. Die ganzen Microtransaktionen(nicht nur im Gacha-Bereich) können einem durch Echtgeldbezahlung einen Vorteil z.B. in Gilden/Gildenvergleichrn & PvP verschaffen - was es zu einem Pay2Win-Spiel macht. Die Sicherung per Social Media ist zumindest verbuggt.
Pay2Win Dreck wie Tausend andere games im store. Man benötigt Splitter für Helden und bei 100 Splitter bei einem Helden, kann man Monate farmen. Bescheuerte Vorraussetzungen um 3 Sterne in den Map dungeons zu machen und ohne 3 Sterne kann man auch nicht skippen. Wieso ist diese dumme Idee in JEDEM game. 7 mal gezogen und nur 1-2 chars bekommen, rest waren Shards. So ein Pay2Win Schrott wird deinstalliert
Es ist so ziemlich das standarthafteste offizielle Mobile Game eines Animes was ich je gesehen habe... Es hat selbstverstäbdlvih gacha Systeme und alles aber direkt zu Beginn hat man bereits um die 10+ Menüpunkte und das spielprinzip ist auch nichts innovatives, also es fühlt sich wirklich wie ein chinesisches Ablegerspiel der FotNS Reihe an😅

Fazit: Pay to Win Einschätzung: Extrem

Nein nein nein ! Also was hier abgeliefert wurde ist einfach nur unverschämt. Wer das ernsthaft noch verteidigt und sagt FotNS wäre kein P2W sollte keine Games spielen. Hier wird nicht mal versucht das Pay to Win zu Kaschieren. Ja, man bekommt Anfangs eine menge Gems nach geworfen damit man sich ein komplettes SR Team bauen kann. Und dann ? Muss man ewig auf die Krümmel angewiesen sein die einem die Entwickler geben damit man die Chars mal upgraden kann. Alleine das "Ranked Gacha Event" ist schon eine Farce, es gewinnt der, der mehr auflädt. "Daily Gem Purchase Event" ist das selbe, nur anderer Name. Shard Mechanik, Energie System, Vip System. Stufe 15 Vip kostet mal eben insgesamt 4.500€. Seine Gilde kann man mit Gems pushen.  Im Trial of Nanto Modus kriegt man die Truhe nur einmal gratis pro Ebene, dafür kann man sie 20!x mit Gems öffnen. Der Vault Shop bietet seltene Belohnungen gegen Keys die man farmen muss, oder eben Gems. Kann schon sein das sowas in Asien beliebt und akzeptiert ist, aber mittlerweile sind fast alle Sega Spiele im Store nur noch P2W vom feinsten. Theoretisch wäre Fist of the North Star nicht mal so ein schlechtes Spiel, aber durch das Pay to Win wird das alles zunichte gemacht. Für FotNS Fans oder solche die es werden wollen wäre der Story Modus zwar interessant, aber da kann man sich genauso gut den Manga oder Anime anschauen. Da hat man mehr davon!

Hier gehts zum Playstore Download

Disclaimer:

- Alle in diesem Beitrag verwendeten Bilder  unterliegen dem jeweiligen Copyright des Rechteinhabers und dienen lediglich der Illustration. Sollten Sie (als Rechteinhaber) der Benutzung widersprechen, reicht eine Email an [info]@[no-p2w.de] und diese werden sofort entfernt.

- Alle mit einem * gekennzeichneten Links sind sogenannte Werbe-/ Affiliate-Links. Mit einem Kauf / Installation über einen dieser Links unterstützt Ihr No-P2W. Für den User entstehen hierdurch jedoch keine Nachteile.





Neuester Artikel

Die nächsten GamePlay Videos

Dieses Wochenende kommen leider keine neuen Videos, kamen zuviele Neuerscheinungen und hatte nicht genügend Zeit die ausreichend anzuspie...