27. Oktober 2019

DanMachi Memoria Freese



DanMachi Memoria Freese von WFS, das Mobile Game zum bekannten Anime
Anime? DanMachi, oder unter seinem westlichen Namen " Is It Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon? ist ein Anime der in der fiktiven Stadt Orario spielt. Die Welt wird von Göttern bevölkert, und jeder der sich einem von ihnen anschließt gehört zur ihrer "Familia". Mitten in Orario steht ein riesiger Turm, der sogenannte "Dungeon". Nur die stärksten und mutigsten Abenteurer wagen sich hinein, nicht wenige kommen wieder lebend heraus. Soweit, so der grobe Plot ohne zu Spoilern.

Sobald man die Installation der App abgeschlossen hat, wird man erstmal etwas geschockt sein. Nach beenden des Tutorials fallen nochmal rund 5-7 GB an Daten an die man runterladen muss. Das ist für Mobile Verhältnisse schon ein großer Brocken den man sich auf sein Device da zieht. Dafür entschädigt einen DanMachi dann mit Original Sprachausgabe, kurzen Anime Sequenzen oder Standbildern die einem die Story näher bringen. Tipp vom Autor: Nicht verzweifeln wenn sich die App während der Installation aufhängt. Da muss man etwas hartnäckig bleiben und das durchaus öfters probieren, bis es dann mal klappt.

In der Stadt könnt ihr mit schon rekrutierten Charakteren reden



Sobald man den Installationsprozess mal hinter sich gebracht hat, wird einem wahrscheinlich direkt die Chibi Optik ins Auge fallen. Glücklicherweise beschränkt sich diese nur auf die Kämpfe und wenn man in der Stadt umher läuft. Aber es soll ja Leute geben denen der Look gefällt. In der Stadt könnt ihr zufällige Personen treffen die ihr schon rekrutiert habt, sobald man mit diesen redet (einfach nur anklicken für einen Ein zeiler) bekommt ihr CP Punke gut geschrieben die das Verhältnis verbessern und ab gewissen Stufen Bonusstats oder auch Missionen freischalten.

Man merkt das der "Fan Service" bei DanMachi groß geschrieben wird, das Spiel selbst kommt auch eher wie eine Talking Simulation rüber anstatt ernstes RPG. Das zeigt schon das es einen extra Menüpunkt für Interaktionen mit Charakteren gibt. Hier könnt ihr Kostüme wechseln oder euch verschiedene Aufnahmen des jeweiligen Synchronsprechers anhören. Außerdem habt ihr in dem Menü Zugriff auf Charakter spezifische Missionen und Hintergrund Storys.

Ansonsten stehen euch die üblichen Verdächtigen als Funktionen in der Stadt zur Verfügung. Lustigerweise ist hier der Menü Punkt Gilde nicht ganz das, was man auf den ersten Blick vermuten würde. So bekommt ihr hier Tagesaufträge und könnt euch für schon erledigte Aufträge Belohnungen abholen. Neben einem Laden gibt es natürlich auch noch eine Arena, in dieser könnt ihr Monsterkämpfe machen, im späteren Spielverlauf schaltet man dann auch PvP frei. Unter "Familia" verbirgt sich dann die eigentliche Gildenfunktion. Zudem schaltet ihr durch voranschreiten im Storymodus irgendwann auch einen Schmied frei, mit dem ihr Waffen und Rüstungen herstellt.
Das Kampfsystem ist simpel gestrickt



Eure Charaktere könnt ihr RPG typisch natürlich auch aufwerten und verbessern. Hier hat man sich von der Serie inspirieren lassen, so müsst ihr auf einer Status Tafel Stat für Stat freischalten ehe ihr ein Sternenupgrade durchführen könnt. Zusätzlich muss man hierzu dann auch besondere Materialien farmen.

Das Kampfystem selbst wirkt nicht sehr komplex, man kann zwar aktuell fast 100 Charaktere sammeln aber nur maximal 4 könnt ihr gleichzeitig kämpfen lassen. Zusätzlich könnt ihr jedem Char noch einen Gott/Supporter als Beistand einsetzen lassen, diese geben dann spezielle Buffs. Außerdem schaltet man durch weiteren Fortschritt dann noch 2 weitere Unterstützungsslots frei, in denen man Charaktere platzieren kann.

Auch sonst ist das Kampfsystem und der Rest des Spiels auf Komfort ausgelegt. So könnt ihr neben dem obligatorischen AutoBattle auch ein AutoMove einstellen, so muss man sich im Dungeon nicht selbst bewegen. Auch für die zahlreichen Storysequenzen kann man einstellen das hier automatisch weitergeklickt wird in einem Tempo wo man noch gut mitlesen kann. Gerade wenn man den Storymodus spielt kann es sein das man sich mehrere Minuten Sequenzen anschaut während die Kämpfe dann nach 30 Sek vorbei sind.





User Rezensionen aus dem Playstore:

Auswahl an Playstore Bewertungen


(kleiner neulingstipp. Das erste gatcha! Wiederholt solange bis ihr 4* habt) Nun zum wesentlichen! Absolut Top Jeder der sich hier über p2w aufregt ist richtig undankbar. Das ist ein vollwertiges Game was es locker hätte auf den PC schaffen können KOSTENLOS , ebenfalls wie Another Eden! Du investierst 0 € dennoch 100% Spaß! Hört auf euch über soetwas zu beschweren und dann 1* zu geben ziemlich unfair! Macht weiter so! Bomben Games bisher
Super Spiel, ingame Käufe sind fair von den Kosten her, sehr free to play freundlich falls man nicht investieren möchte. Es ist schön zu sehen das manche Entwickler noch Wert auf Qualität legen. Danke. Leider kann ich nicht mehr als 5 Sterne geben. :)
2 klassen gatcha System.....schade, wer nicht bezahlt darf mit erspielten Kristallen nicht alle Figuren haben. Eine 10er Beschwörung kostet ca 30 Euro. So ein Paket gibt es nicht entweder kauft man ein größeres Paket oder 2 kleine. Beides sind über 30 Euro.
Das Spiel macht Spaß und ich hatte glücklicherweise nicht mit Probleme zu kämpfen wie viele andere. Das Gameplay ist relativ klassisches Handy game nix besonderes aber macht Spaß. Das Ausdauer System ist fair und man wir nicht dauerhaft gezwungen Geld auszugeben wie bei manchen anderen Games. Allerdings sind die Inapp kaufe lächerlich teuer und man muss 25 - 30 Euro für ein Gacha ausgeben. Aber im großen und ganzen macht mir das Spiel viel Spaß u d ich kann es guten gewissens weiterempfen.

Fazit: Pay to Win Einschätzung Fair


Für Fans von DanMachi und solche die es werden wollen ist Memoria Freese genau das richtige. Man bekommt viel Story zu sehen & hören, auch merkt man das hier "Fan Service" groß geschrieben wird. Negativ fand ich die hohen GB, die man nach herunterladen der App nochmal zusätzlich ziehen musste, besonders wenn sich dauernd das Spiel aufhängt. Habe fast einen ganzen Tag benötigt bis das Spiel mal gelaufen ist. Was auch etwas unüberlegt ist seitens WFS das man ein zwei Jahre altes Spiel mit den ganzen Erweiterungen released, das ist für Neueinsteiger schon ziemlich unübersichtlich was man da mittlerweile alles an Chars bekommen kann. Auch das die Premiumwährung ein 2 Klassen System ist, empfinde ich als negativ und unübersichtlich. Hier wäre es sinnvoller gewesen der Premium/Gratis Währung einfach einen anderen Namen zu geben. Was wiederum löblich ist für einen EU Release ist die deutsche Übersetzung, leider haben heutzutage ja doch einige Probleme mit englischen Titeln. Ich bin zwar kein Fan von Chibi Optik, aber glücklicherweise beschränkt sich diese nur auf die Kämpfe und wenn man in der Stadt herum läuft. Ein Monatspass darf bei einem Mobile Game natürlich auch nicht fehlen, dieser fühlt sich für Free Gamer aber jetzt nicht zu übermächtig an und ist mit 7.99€ ja noch günstig im Vergleich zu anderen Games. Als Free Gamer sollte man mit Memoria Freese dennoch genügend Spaß haben können, zumindest im Story Modus. PvP wird man wahrscheinlich auf hochgezüchtete Helden treffen wie in jedem anderen Spiel, das konnte ich aber leider noch nicht testen.

Also ladets euch runter und probiert es mal aus :)

Hier gehts zum Playstore Download

Disclaimer:

- Alle in diesem Beitrag verwendeten Bilder  unterliegen dem jeweiligen Copyright des Rechteinhabers und dienen lediglich der Illustration. Sollten Sie (als Rechteinhaber) der Benutzung widersprechen, reicht eine Email an [info]@[no-p2w.de] und diese werden sofort entfernt.




Neuester Artikel

Die nächsten GamePlay Videos

Dieses Wochenende kommen leider keine neuen Videos, kamen zuviele Neuerscheinungen und hatte nicht genügend Zeit die ausreichend anzuspie...