20. Oktober 2019

League of Wonderland GamePlay Test



League of Wonderland, das 2 Minuten RTS von Sega
Ready, Fight, Finisch ! Klingt komisch ist aber so. Im neuen Arena RTS von Sega geht es schnell zur Sache. Ehe man sich versieht ist das Match meistens auch schon vorüber. Man erkennt sofort das Clash Royale für League of Wonderland Pate stand. Die meisten Standard Einheiten wirken wie ein Reskin bekannter CR Figuren. Jedoch kann League of Wonderland trotzdem genug eigene Akzente setzen, ohne wie eine billige Kopie des bekannten Arena Games zu wirken.

Worum gehts genau ? Wie eingangs erwähnt, geht es schnell zur Sache. Eine Partie dauert maximal 2 Minuten, eine Minute Overtime. Zudem spawnen aus euren 3 Towers in regelmäßigen Abständen Minions die auf den gegnerischen Tower zumarschieren oder sich mit anderen Einheiten kloppen. Wer als erstes zwei Tower zerstört gewinnt direkt die Partie.

Das Schlachtfeld



Eure Minions könnt ihr mit Einheiten aus eurem Deck unterstützen, bzw. unterstützen sie wohl eher euch da sie nicht viel aushalten. Hier kommt wieder eine bekannte Mechanik zum Einsatz, eure Deck Karten haben unterschiedliche Energie Kosten und können nur gespielt werden wenn ihr genügend Energie gesammelt hat die sich in der unteren Energieleiste sammelt. Im Gegensatz zu anderen Arena Games startet ihr die Partie aber mit einer fast komplett vollen Leiste, damit die Action direkt starten kann!

Wo sind die Unterschiede ? Neben Standard Einheiten habt ihr noch die sogenannten Draw Heros. Diese können einen sogenannten Draw Skill aktivieren. Wie der Name vermuten lässt ( Draw = englisch für zeichnen) zieht ihr die Fähigkeit einfach von der Figur weg und lasst dann los um diese zu aktiveren. Je nach Held fällt der Skill aber unterschiedlich aus, während es Heroes mit Aoe Skills gibt, stürmen andere einfach voran und räumen alles ab was ihnen im Weg steht. Manche Draw Skills könnt ihr sogar um Kurven zeichnen, was interessante Taktische Möglichkeiten gibt. Leider sind die Helden aber limitiert, das heißt ihr könnt euer Deck nicht nur aus Draw Heroes aufbauen.


Ein Draw Skill in Aktion



Was auch noch erwähnenswert ist, ist das ich nenne es mal "Fair Play" System. Ihr könnt eure Einheiten je nachdem in welchem Bracket (Liga) ihr spielt nur bis zu einer gewissen Stufe aufleveln. Damit kann man nicht von überlevelten Einheiten von Cashern überrannt werden. Daran sollten sich mehr Spiele ein Vorbild nehmen, das macht die Kämpfe Fair und ausgeglichen.

Man kann sich auch Partien von anderen Spieler anschauen und mit Münzen darauf wetten, wer gewinnt. So kann man sich ein paar zusätzliche Münzen verdienen, oder auch verlieren daher sollte man da vorsichtig sein.

Tägliche Missionen und Quests geben euch die Möglichkeit schneller eure Einheiten zu leveln. Ansonsten wird für Mobile Games typisch auf ein Loot Crate System gesetzt, 5 Kisten kann man sammeln und muss wieder etliche Stunden warten bis man diese öffnen kann. Das Mastery System belohnt euch hingegen mit zusätzlichen Karten, wenn ihr immer die gleichen spielt. Zudem bekommt man für drei Siege in Folge eine zusätzliche Kiste, die sich direkt öffnen lässt.




User Rezensionen aus dem Playstore:


Auswahl an Playstore Bewertungen

Grafik und style eig mega.... aber das gameplay ist zuviel... clash royal in schnell
Cooles Game mit netter Grafik die Anfangs etwas gewöhnungsbedürftig war aber habe mich daran gewöhnt das einzige was mir fehlt ist die Sprache Deutsch ansonsten ist das Game perfekt umgesetzt.
Hat auf jeden Fall Potenzial, das Kampfsystem ist aber etwas verwirrend, zumal es keine deutsche Sprache gibt. Man muss auf jeden Fall viel Zeit investieren.
Sehr gute clash royal Alternative mit aktiven Fähigkeiten bringt es dann doch mal einen frischen Wind in dieses gerne. Der anime style ist schön anzusehen und nicht 0815! Spiel komplett im englisch aber für mich jetzt nichts negatives in der heutigen Zeit sollte man englisch beherrschen! Server sind einwandfrei kann nichts negatives berichten:) Weiter so! 5/5

Fazit: Pay to Win Einschätzung Fair

League of Wonderland versteckt seine Anleihen von Clash Royale nicht, und das ist auch gut so. So findet man sich schneller zurecht. Die Standard Einheiten sind letztendlich nur ein Reskin von diversen CR Einheiten. Jedoch setzt es durch die Draw Helden und deren Mechanik genug eigene Akzente. Das Spiel ist schnell, und das will es auch sein. Jedem, dem Clash Royale zu langsam vorkommt sollte unbedingt mal eine Runde League of Wonderland gespielt haben, danach kommt einem CR wie in Slow Motion vor. Die Grafik hat ihren eigenen Charm, und wird wahrscheinlich nicht jedem gefallen. Ansonsten hat man für RTS und Mobile Spiele typisch Loot Crates mit an Board, zudem gibt es einige Monatskisten. Die Ingame Shop Preise sind mal wieder überzogen, aber sowas kennt man ja mittlerweile nicht anders. Was noch erwähnenswert ist, ist die ich nen es mal "Fair Play" Mechanik. In jedem Bracket kann man seine Einheiten nur bis zu einem bestimmten Level trainieren, so kann man theoretisch von keinem Casher mit überlevelten Einheiten überrannt werden. Sowas sollten mehr Games einführen. Wer Clash Royale müde ist oder generell Interesse an RTS & Arena Games hat sollte mal Blick riskieren.

Also ladets euch runter und probiert es mal aus :)

Hier gehts zum Playstore Download

Disclaimer:

- Alle in diesem Beitrag verwendeten Bilder  unterliegen dem jeweiligen Copyright des Rechteinhabers und dienen lediglich der Illustration. Sollten Sie (als Rechteinhaber) der Benutzung widersprechen, reicht eine Email an [info]@[no-p2w.de] und diese werden sofort entfernt.




Neuester Artikel

A3 Still Alive GamePlay Video

A3 Still Alive,  das MMORPG mit Battle Royale Modus von Netmarble